Das Freigehege   

11.08.2013

Heute habe ich dann mal wieder das Freigehege gereinigt und eine Vorläufige Vergrößerung vorgenommen. ;)

Da man auf dem Foto nicht alles erkennen kann, eine kurze Beschreibung:

Vorne links ist ein umgelegtes 120l Aquarium, Boden ausgelegt mit dünnem Teppich. Darin liegt ein Kuschelbett und eine Heuraufe.

Dahinter ist ein Kleintierstall mit Streu und eine Schale Heu.

Dahinter ein zweites Kuschelbett.

Und zum Schluss ein selbstgebautes ...sagen wir Häuschen mit einem
Karton, befüllt mit Streu.

Hinten an der Wand habe ich mehrere Haselnussstöcke mit zwei Röhren zum durchkrabbeln und davor liegt eine dicke Stein platte.

Keine Sorge, der Wassernapf steht hinter dem Deko-Igel. ;)

Die aufgerollte Plane ist ein Seitenteil vom Pavillon und dient nur zum Schutz des Geheges über die kalten Wintertage, wo die Kleinen nicht raus kommen.

An der Rückwand ist ein Netz aufgerollt, das ich zum Schutz drüber ziehen kann, wenn ich mal für mehrere Stunden das Haus verlasse.
Man weiß ja nie! ;)

15.07.2013

Wir planen in näherer Zukunft das Freigehege ein Stück zu erweitern und eine zweite Etage drauf zu bauen, das bei schönem Wetter beide Gruppen gleichzeitig die frische Luft genießen können. Hier nur eine Skizze. Hoffe, man kann es erkennen.

27.05.2013 Videos im Freigehege

- Rosie sagt: "Guten Morgen"

- Popcorn(en) am Morgen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

28.04.2013 Video und Fotos Gruppe1
(Cookie, Muffin, Xenia, Luisa und Schoko)

- Video: Gruppe 1 im Freigehege

- Fotos: Gruppe 1 im Freigehege


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auf unserem 10 x 1,75 m Balkon, habe ich eine von einer Tanne geschütze Ecke für unsere Lieblinge eingerichtet.
Allerdings wird diese nur an den warmen Tagen genutzt. Ansonsten wird provisorisch in der Wohnung ein Teppich
ausgerollt und mein zweites zusammensteckbares Freigehege aufgestellt.

Auf dem Balkon habe ich mehrere Platten dickes Styropor miteinander verklebt.
Oben kam eine recht stabile Plane drüber und rund herum ein kl. Holzzaun.
Anfangs hatte ich Angst, das sie trotzdem drüber hüpfen und hatte Teile eines Freigehegegitters zusätzlich
davor gestellt. Diese sind mittlerweile teilweise wieder abgebaut, da es total unnötig war.
Als Schutz vor Katzen hängt ein Vogelschutznetz darüber -wobei hier ewig keine Katzen mehr im Baum hingen-,
und eine Plane mit Fenstern vom alten Pavillon kann ich auch noch bei starkem Regen oder als Sonnenschutz
zusätzlich drüber spannen. Bei angenehmen Temparaturen wird dieser zusammen gerollt und am Gitter befestigt.

An den warmen Tagen, wenn die kleinen fast tägl. raus kommen, schau ich, das es immer abwechslungsreich bleibt.
In den Geschäften wird immer so viel angeboten und auch das I-Net gibt viele Ideen.
Ich war durch Zufall auf einer interessanten Seite gelandet.

Sonstiges Zubehör:

- Kleintierstall (innen mit Streu), drunter ein Teppich
- umgelegtes Aquarium (Schutz vor starkem Wind), ausgelegt mit Teppich
- umgebauter Beistelltisch mit PVC "ummantelt" und mit Stoff ausgelegt
- Ecktoilette mit Streu
- ein zu klein geratenes Häuschen umgedreht für Stroh und ein Nagerstein befestigt

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~2013~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

04.03.2013

Heute war der erste sonnige, angenehme Tag und es war richtig Frühlingshaft.
Also, raus mit Euch und genießt die Wärme.
 

Hier die ersten Fotos für dieses Jahr... (Noch nicht fertig eingerichtet, aber der Anfang ist getan.)

Links: Die kleine Bande mit Pinsel & Co.
        Noch ängstlich, aber das wird schon.

Oben: Die Schoko & Co. Gruppe.
         Wild umher wurselnd.

Zur Stärkung gabs neben Heu und  Wasser
noch frische Möhre. ;)

03.03.2013:

Seit einiger Zeit mache ich mir Gedanken, um die Umgestaltung des Freigeheges.
Sobald es etwas wärmer wird und trocken bleibt, wird sich an die Arbeit gemacht.
Das umgelegte alte Aquarium bleibt dort drinnen. Und dazu kommt noch ein Kleintierstall
den ich für kleines Geld -gebraucht aber gut gehalten- erworben habe.
Zwei neue Vogelnetze habe ich gekauft und vier Solar-Lampen.
Ein kl. Blumenkasten mit versch. Kräutern wird auch hinein kommen.

Denn im Gegensatz zum vorherigen Jahr, sollen die Kleinen auch mal eine Nacht bei angenehmer
Temparatur Bedenkenlos draussen bleiben können.

Ideen über Ideen... muss der ganze Spaß nur noch umgesetzt werden.
Aber, ich bin guter Dinge. ;)

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~2012~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

03.10.2012:

Nach dem ich zwei Gruppen bilden mußte,
habe ich heute einmal die neuen Meeries beim ersten Besuch im Freigehege fotografiert.

>>>KLICK MICH <<<

20.08.2012:

Mit der Zeit werden auch diese hässlichen Milch-Kartons verschwinden. Aber erstmals müssen sie als Unterschlupf fürs Freigehege reichen. Drinnen haben sie ihre Häuschen und Röhren.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!